Volle Hütte

Es ist wieder Zeit für einen Statusbericht.

Zur Zeit befinden sich 6 Leute auf der Baustelle, davon 2 Klempner und 4 Mann vom Montageteam.

Die Klempner verlegen weiterhin fleißig die Leitungen und haben mittlerweile die Außeneinheit der Heizung aufgestellt.

20170117_130530.jpgDas Montageteam, übrigens die selben Jungs die auch das Haus aufgestellt haben, dämmt nun die restlichen Wände, verklebt die Dampfbremse und schließt die Wände. Weiterhin haben die Männer einen Schönheitsfehler entfernt, welcher uns in der Planung unterlaufen ist. Barrierefreiheit war für uns ein wichtiges Thema bei der Gestaltung des Grundrisses. Leider haben wir in unserem Badezimmer die Proportionen unterschätzt und wir wären mit dem Platz einfach nicht hingekommen. (60cm zwischen Waschtisch und Badewanne) Aus diesem Grund musste leider das nette Gimmick, die eingelassene Garderobe im Haupteingang, weichen. Da wir den Haupteingang eher als Gästeeingang nutzen, sollten wir diesen Verlust allerdings eher „verknusen“ können als im Alter mit dickem Hintern am Waschtisch hängen zu bleiben.

Zum Ende der Woche wird also die Heizung betriebsbereit sein und mit viel Glück auch die Wände und Decke geschlossen.

Mit dem Wintereinbruch ergaben sich auch leichte Probleme. Der Tiefbauer konnte leider nicht beginnen, die Wasserleitung zu legen. Sollte das Wetter so bleiben, werde auch ich noch nicht in das Vergnügen Minibagger starten dürfen um das Erdkabel an das Haus zu verlegen. … Wat solls… Winter is Winter….

Werbeanzeigen