Thermobodenplatte

Gestern war es soweit, die Bodenplatte wurde komplettiert und mit Beton vergossen. Nachdem auf den Kiesunterbau noch eine ca. 5cm starke Sauberkeitsschicht aus Splitt aufgebracht wurde, stellten die fleißigen Arbeiter der Firma Aerobau die individuell gefertigten Schalungsteile auf. Danach wurde die komplette Flächte mit XPS verlegt, mit Folie beklebt und die einzelnen Räume nochmals mit Styropor aufgelegt. Im nächsten Schritt kam die Fußbodenheizung mit zwei Heizkreisverteilern. Über die Schläuche legte die Firma nun die Stahlmatten zur Bewehrung. Im letzten Schritt kamen ca. 28m³ Beton in die komplette Schale.

An dieser Stelle lasse ich nun ein paar Bilder sprechen.

Solltet Ihr zu diesen Arbeitsschritten Fragen haben, schreibt mir gerne über das Kontaktformular.

 

Advertisements